Arbeits- und Berufsorientierung an unserer Schule

 

Die Betriebe erwarten, dass am Ende der Schulausbildung die Grundlagen für eine stabile Persönlichkeit, für Gemeinschaftsfähigkeit, für Lern- und Leistungsbereitschaft gelegt sind und dass grundlegende Kenntnisse in allen Fächern erworben wurden.

Lernen findet aber nicht nur in der Schule oder im Unterricht statt. Lernen außerhalb des Unterrichts wird von den Lehrkräften bisher nicht begleitet und betreut.

Wesentliche Lernorte zur Entwicklung der Ausbildungs- und Betriebsreife sind Schule und Betrieb.

Um unsere Schüler auf die Anforderungen der Wirtschaft optimal vorzubereiten ist es notwendig neben dem "Lernort Schule" auch den "Lernort Betrieb" zielgerichtet und nachhaltig einzubinden. Die Brücke zwischen den beiden Lernorten bilden die "Betrieblichen Lernaufgaben".

Hier präsentieren wir ihnen unsere Ansätze und Projekte zur Entwicklung der Ausbildungs- und Betriebsreife.