Hausordnung

 

 

 

1. Wir betreten die Unterrichtsräume erst nach dem Eintreffen des Lehrers / der Lehrerin. Alle Schüler/innen, die früher ankommen, halten sich auf dem Pausenhof oder in der Vorhalle des Atriumgebäudes auf. Frühestens 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn betreten wir unser Klassenzimmer.

 

2. Während des gesamten Unterrichtstages darf das Schulgelände nicht verlassen werden. (*)

 

3. Das Benutzen von Skateboards, Inline-Skates, Waveboards und ähnlichen Geräten ist auf dem Schulgelände untersagt. (*)

 

4. Auf dem gesamten Schulgelände achten wir auf Sauberkeit. Das gilt selbstverständlich auch für die Toiletten. Papier, Obstabfälle, leere Milchtüten und Getränkedosen gehören in die entsprechenden Sammelbehälter. Das Kauen von Kaugummi ist nicht gestattet.

 

5. Wir respektieren selbstverständlich fremdes Eigentum.

 

6. Für mutwillige Beschädigungen der Einrichtungen und Anlagen der Schule und des Eigentums der Mitschüler/innen haften die Eltern.

 

7. „Gefährliche“ Gegenstände (Messer, Feuerzeug,...) dürfen nicht mitgebracht werden.

 

8. Die erste und zweite Pause verbringen wir im Schulhof. Bei angesagter „Hauspause“ bei schlechtem Wetter dürfen wir uns im Erdgeschoss des Atriumgebäudes aufhalten.

 

9. Nach der Pause sammeln wir uns im Eingangsbereich der Schule und gehen zusammen mit unserer Lehrerin bzw. unserem Lehrer zum Unterricht.

 

10. Als Jugendliche haben wir für die Grundschüler eine Vorbildfunktion. Wir schreien, stoßen und raufen nicht. Das gilt auch für unser Verhalten im Schulbus.

 

11. Wir halten uns selbstverständlich auch an die Regeln des Jugendschutzgesetzes. Deshalb gilt auf dem gesamten Schulgelände ein strenges Rauch- und Alkoholverbot.

 

12. Die Benutzung von Handys, MP3-Playern und ähnlichen Geräten ist auf dem gesamten Schulgelände nach dem BayEUG strikt untersagt. (*)

Bei außerschulischen Veranstaltungen (Schullandheim, Wettkämpfe, Ausflüge,...) entscheidet die betreuende Lehrkraft über den Gebrauch.

 

13. Während des Unterrichts tragen wir keinerlei Kopfbedeckung.

 

14. Wir tragen keine Bekleidung, deren Aufdrucke andere beleidigen, verletzen oder provozieren.

 

15. Wir ziehen uns nicht zu aufreizend an und wahren den Mindestanstand bei der Wahl unserer Kleidung.

 

16. Aus Sicherheitsgründen werfen wir grundsätzlich nicht mit Gegenständen (Schneebälle, Kastanien, Steine, Tennisbälle, Äpfel,...)

 

17. Wir grüßen einander freundlich, auch die Besucher/innen unserer Schule.

 

18. Wir wenden keine körperliche Gewalt an und verzichten auf Schimpfwörter, Beleidigungen oder abwertende Äußerungen.

 

19. In den Klassenzimmern ist das Trinken von Wasser, Fruchtsaftschorlen und Tee(nicht Eistee) während des Unterrichts erlaubt.

Wir verzichten jedoch auf alle zucker- und koffeinhaltigen Getränke.

 

20. Wenn eine Lehrkraft nach spätestens zehn Minuten noch nicht zum Unterricht erschienen ist, meldet dies der/die Klassensprecher/in (oder ein/e Vertreter/in) im Sekretariat. In der Zwischenzeit verhält sich die Klasse selbstverständlich diszipliniert.

 

(*) über Ausnahmen entscheidet die zuständige Lehrkraft

 

 

genehmigt vom Schulforum am 13. Dezember 2011